Der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik

 

 

Neue VPLT Empfehlung zur Ausbildungsvergütung Fachkraft für Veranstaltungstechnik

 


Die Veranstaltungstechnik weist einen starken Fachkräfteengpass auf, der den Zahlen der neu aufgenommenen Ausbildungsabschlüsse zufolge in der Zukunft nicht durch Nachwuchs aufzufangen sein wird.

Insgesamt geriet die Branche auch durch die Corona-Pandemie zusätzlich unter Druck, was die Fachkräftesituation zukünftig verschärft. Ferner fordert das Berufsbildungsgesetz ab dem Jahr 2023 einen weiteren Anstieg der Ausbildungsvergütungen. Diese beiden Entwicklungen machen eine Anpassung der Vergütungsempfehlung für Auszubildende zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik notwendig.

Der Vorstand des VPLT hat daher eine neue Empfehlung zur Ausbildungsvergütung beschlossen.