VPLT Wiki

Prüfung orstveränderlicher elektrischer Betriebsmittel

Prüfung orstveränderlicher elektrischer Betriebsmittel

Bei der Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel spielen mittlerweile verschiedene Rechtsquellen unterschiedlicher Art und Wertigkeit eine Rolle.

Staatliches Arbeitsschutzrecht bildet zusammen mit dem Regelwerk der gesetzlichen Unfallversicherungsträger die Basis für die Anforderungen zu Art und Häufigkeit der Prüfungen.
Ergänzt werden sie durch den Stand der Technik, welcher insbesondere in DIN-Vorschriften, aber auch durch Branchenregelung (z.B. der IGVW) formuliert ist.

Im Bereich der Prüfung von elektrischen Betriebsmitteln sind hier vor allem die Betriebssicherheitsverordnungen mit TRBS1203, die DGUV Vorschrift 3 und die DIN VDE 0701-0702, sowie VBG-Fachinformationen (BGI 813) relevant.

Stand: 29.01.2016

Als PDF speichern