VPLT Wiki

Fachkraft für Arbeitssicherheit

Fachkraft für Arbeitssicherheit



Jeder Arbeitgeber/ Unternehmer ist für die Organisation des Arbeitsschutzes verantwortlich. Er hat die Arbeitsbedingungen zu beurteilen und eine schriftliche Dokumentation zu erstellen. Er muss sich zur sicheren und gesundheitsgerechten Gestaltung der Arbeitsbedingungen grundsätzlich durch Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Sifa) und Betriebsärzte (BA) betreuen und beraten lassen. Unternehmen, die Mitarbeiter beschäftigen, müssen eine Fachkraft für Arbeitssicherheit (Sifa) bestellen. Die Fachkraft für Arbeitssicherheit berät den Arbeitgeber in allen Fragen, die den Arbeitsschutz im Betrieb betreffen. Die Ausübung dieser Aufgabe ist als Hauptfunktion oder neben der sonstigen Tätigkeit möglich. Das Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) und die Vorschriften der Berufsgenossenschaften (BGV A2) regeln die Einzelheiten, so z.B. den Stundenumfang, mit dem die Sifa im Betrieb tätig ist. Welche Eingangsqualifikation im Einzelfall erforderlich ist, entscheidet die zuständige Berufsgenossenschaft.       

Fachkräfte für Arbeitssicherheit der Sifa.VT-Initiative

Weblinks:
Wikipedia
ASiG
BGV
DGUV


Stand 06.2022

Als PDF speichern