VPLT Wiki

Elektrofachkraft der Veranstaltungstechnik

Elektrofachkraft der Veranstaltungstechnik

Innerhalb des Tätigkeitsbereichs eines Veranstaltungstechnikers fallen auch elektrotechnische Tätigkeiten. Um diese ausführen zu können müssen entsprechende Kompetenzen vorhanden sein. Die Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik ist eine Funktion, nicht zu verwechseln mit Qualifikation oder Beruf. Die elektrotechnischen Tätigkeiten sind im SQQ1 (SQQ1 Elektrofachkraft VT – IGVW) beschrieben und müssen vom Arbeitgeber schriftlich als Arbeitsanweisung vorgegeben werden. Der Arbeitgeber trägt hierbei die Auswahlverantwortung.

Den Nachweis der benötigten Kompetenzen kann der jeweilige Mitarbeiter durch eine absolvierte Qualifizierungsschulung laut SQQ1 erbringen. In der neuen Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (nach 2016) ist die SQQ1 Qualifizierung enthalten. Personen die eine Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik vor 2016 oder eine Qualifizierungsschulung laut dem Vorgängerstandard SR 4.0. absolviert haben die Möglichkeit eine verkürzte Updateschulungen nach SQQ1 zu besuchen.

Link zu DGUV Stellungnahme zum Thema:

Veranstaltungstechnik – Elektrotechnische Qualifikation (dguv.de)

Als PDF speichern