Der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik

 

 

Denkzeit Event - Wettbewerb für die sächsische Eventbranche

 

Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus hat ca. 1,5 Millionen Euro bereit gestellt, um innovative Konzepte und Maßnahmen für Veranstaltungsformate unter Corona-Bedingungen zu fördern. Die besten Ansätze werden in einem Wettbewerb prämiert und erhalten ein Preisgeld für die Umsetzung der Veranstaltung. Die Höhe der Preisgelder kann bis zu 50.000
                                            Euro betragen.

Ziel des Wettbewerbs ist es, in sehr kurzer Zeit kreative Ideen zur Umsetzung etablierter oder neuer Veranstaltungen in Sachsen unter Corona-Bedingungen anzuregen und der Veranstaltungsbranche Perspektiven zu geben.

Bewerben können sich für den Wettbewerb "Denkzeit Event" unter anderem Betriebe aus der Veranstaltungswirtschaft mit Unternehmenssitz in Sachsen, wie Eventagenturen, Messeveranstalter, Betreiber von Veranstaltungsstätten oder Veranstalter von Märkten und Festen. Der Wettbewerb wird durch den Landestourismusverband Sachsen e.V. in Kooperation mit KREATIVES SACHSEN durchgeführt. Die Einreichung der Wettbewerbsbeiträge erfolgt ausschließlich über ein Online-Formular auf der Internetseite des Landestourismusverbandes Sachsen e.V..

Die Sichtung und Auswahl der Wettbewerbsbeiträge obliegt einer Jury. Den Jury-Vorsitz hat das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus. Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt voraussichtlich am 17. September 2020.

 

Bewerbungsstart: 23. Juli 2020, 00:00 Uhr
Einsendeschluss: 21. August 2020, 23:59 Uhr

 

                                      Zum Online-Bewerbungsformular



Weitere Informationen:                                                                                            

Eckpunkte zum Wettbewerb
Teilnahmebedingungen
www.ltv-sachsen.de/denkzeit
Kontakt: denkzeit@ltv-sachsen.de