Der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik

 

 

Mit Verantwortung in eine bessere Zukunft

 

Jahreshauptversammlung

Bildung, Standards und politische Arbeit - die Leitthemen auf der Jahreshauptversammlung das VPLT am Mittwoch dem 20. Mai 2015 in Frankfurt wurden heiß diskutiert. "Wir müssen Verantwortung übernehmen", forderte der Vorstandsvorsitzende Dietmar Rottinghaus. "Es geht um unsere Zukunft und die Zukunft der ganzen Entertainment-Technologie-Branche."

Die Mitglieder aus dem ganzen Bundesgebiet, die trotz des Bahnstreiks den Weg auf das Messegelände gefunden hatten, beteiligten sich rege am Austausch. So wurde der Vorstand entlastet, und Simon Stürtz als Nachfolger von Hendrik Rogel in den Vorstand gewählt. Rogel hat bereits im Herbst 2014 aus privaten Gründen sein Amt niedergelegt. Seine Position als stellvertretender Vorsitzender übernimmt Helge Leinemann.

Weitere Informationen im kommenden Inside.