Der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik

 

 

Forum Veranstaltungswirtschaft warnt vor Gefährdung von Existenzen

 



Die Veranstaltungswirtschaft braucht bundeseinheitliche und verhältnismäßige Vorgaben!

 


Angesichts der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie stehen die Unternehmen der Veranstaltungswirtschaft vor demselben Dilemma wie im vergangenen Jahr. Das Forum Veranstaltungswirtschaft fordert daher die geschäftsführende Regierung, die an den Koalitionsverhandlungen Beteiligten sowie vor allem die Länder auf, beim Erlass neuer Verordnungen die Verhältnismäßigkeit zu wahren und sich unverzüglich mit den Vertretern des Wirtschaftszweiges zu treffen, um die erforderlichen Maßnahmen zu erörtern. 

Mehr dazu erfahren Sie in dieser Pressemitteilung.