Der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik

 

 

Forum Veranstaltungswirtschaft | Einladung „Politik trifft Veranstaltungswirtschaft" und Branchendialog Nr. 5

 


Das Forum Veranstaltungswirtschaft lädt zur Premiere des ersten Dialogs „Politik trifft Veranstaltungswirtschaft“. Diskutieren werden Verbandsvertreter und Politiker darüber, ob die Politik unseren Wirtschaftszweig und dessen besondere Lage hinreichend wahrnimmt.

    

Gleich im Anschluss an die Diskussion geht es in einer „Nachlese“ darum, die aus dem Dialog hoffentlich gewonnenen Erkenntnisse zu diskutieren, das Gespräch nachzubereiten und etwa erkannte Handlungserfordernisse zu definieren.

Der Dialog findet statt: 

 am Montag, den 7. Juni 2021, von 17:00 - 18:30 Uhr

Folgende Politiker werden unsere Gäste sein (in alphabetischer Reihenfolge):

Thomas Bareiß (MdB)
Parlamentarischer Staatssekretär im BMWi | Tourismusbeauftragter der Bundesregierung |
Sprecher des BMWi i.S. Veranstaltungswirtschaft 

Klaus Ernst (MdB)
DIE LINKE | Vorsitzender Ausschuss für Wirtschaft und Energie

Erhard Grundl  (MdB)
Bündnis 90/Die Grünen | Mitglied Ausschuss für Kultur und Medien

Falko Mohrs (MdB)
Fraktion der SPD | Ausschuss für Wirtschaft und Energie

Hagen Reinhold (MdB)
Fraktion der FDP | Mitglied Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen

Christian Alexander Freiherr von Stetten (MdB)
Fraktion der CDU/CSU | Mitglied im Finanzausschuss |
Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand

Moderiert wird die digitale Premiere von dem Journalisten Jan-Hendrik Becker.

Anders als die Branchendialoge des Forum Veranstaltungswirtschaft wird dieser Dialog per Zoom-Webinar stattfinden. Der Unterschied besteht darin, dass Sie als Teilnehmer im Zuhör-Modus beitreten, sodass bei Wortmeldungen die Stummschaltung durch uns deaktiviert werden muss.

Wir müssen Sie daher darum bitten, uns die Ihnen am Herzen liegenden Fragen vorab zu übersenden, damit unser Moderator davon so viele wie möglich in seinem Gespräch mit den politischen Vertretern vortragen kann. Senden Sie uns Ihre Fragen daher bitte – gerne auch stichwortartig – vorab an dialog@forumveranstaltungswirtschaft.org

Auch während des Dialoges haben Sie die Möglichkeit, per Chat-Funktion Fragen zu platzieren, die der Moderator dann, soweit möglich, aufgreifen wird. Auch ist es möglich per Chat-Funktion die Freigabe der Stummschaltung zu erbitten. Wir bitten allerdings um Ihr Verständnis dafür, dass möglicherweise nicht alle Fragen berücksicht werden können.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 500 Personen begrenzt ist. Die Teilnahmebestätigung erfolgt bis zur Erschöpfung des Kontingents in der Reihenfolge des Anmeldeeingangs.


ANMELUNG 
„Politik trifft Veranstaltungswirtschaft“

 

Ziehen Sie mit uns ein Résumé aus dem Gespräch mit der Politik:

Gleich im Anschluss an die Diskussion, von 18:30 - 19:30 Uhr,  möchten wir mit Ihnen über die aus dem Dialog hoffentlich gewonnenen Erkenntnisse diskutieren, das Gespräch nachbereiten und etwa erkannte Handlungserfordernisse definieren.

Die Diskussion findet wieder als interaktive Stizung im gewohnten Format eines Zoom-Meetings statt, sodass Sie dafür auch einen zweiten Einwahllink benötigen.

Auch beim Branchendialog möchten wir darauf hinweisen, dass die Teilnehmer:innenzahl auf 500 Personen begrenzt ist.


ANMELUNG BRANCHENDIALOG

Folgende Verbandsvertreter:innen laden Sie zu den beiden Veranstaltungen ein:

Axel Ballreich | 1. Vorsitzender der LiveMusikKommission e.V. 

Timo Feuerbach | Geschäftsführer Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren (EVVC) e.V.

Randell Greenlee | Wirtschaft & Internationales, Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik (VPLT) e.V.

Michael Kynast | Vorstand Fachverband Messen und Ausstellungen (FAMA) e.V.

Prof. Jens Michow | Geschäftsführender Präsident Bundesverband der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft (BDKV) e.V.

Marcus Pohl | Vorstand Interessengemeinschaft der selbständigen Dienstleister:innen in der Veranstaltungsbranche (ISDV) e.V., Produktionsleiter

Linda Residovic | Geschäftsführerin Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik (VPLT) e.V.

Karsten Schölermann | Sprecher AK Politik der LiveMusikKommission e.V.

 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.