Der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik

 

 

VPLT wird Mitglied in der Event Safety Alliance

 

Seit diesem Sommer ist der VPLT Mitglied in der Event Safety Alliance (ESA). Dies ist ein wichtiger Schritt, um auf internationaler Ebene Sicherheitsstandards für die Veranstaltungsbranche mit zu entwickeln und zu prägen.
Die wichtigsten Aspekte werden in diesem Jahr bei dem Event Safety Summit im US-Bundesstaat
Pennsylvania besprochen. Auf der Tagesordnung steht u.a.

  • Entwicklung von integrierten Sicherheitsmaßnahmen
  • Die wichtigsten Voraussetzungen für sichere temporäre Aufbauten
  • Vorsorgeplanung bei extremen Wettervoraussetzungen
  • Notfallkommunikation und Evakuierung
  • Anwendungsnahes Risikomanagement bei Live-Events
  • Medizinische Versorgung
  • Erkennung und Minderung von sowie Reaktionen auf Gewaltereignisse
  • Veranstaltungssicherheit im wachsenden internationalen Markt
  • Die Zukunft der Ausbildung im Bereich Veranstaltungssicherheit

Der diesjährige Event Safety Summit unterstreicht die Stärke der Zusammenarbeit in unserer Branche und stellt das gemeinsame Ziel aller Beteiligten in den Mittelpunkt: einen sicheren Arbeitsplatz und eine sichere Umgebung für alle Besucher bei Live-Veranstaltungen zu gewährleisten.
Mehr zur Event Safety Alliance: http://eventsafetyalliance.org/
Bei Fragen zur Mitgliedschaft: randell.greenlee@vplt.org
Bei Fragen zu Standards und Normen: ralf.stroetmann@vplt.org

 

 

VPLT • Fuhrenkamp 3-5 • 30851 Langenhagen • 0511 27074-74 • E-MailImpressum